Der einfache Weg zur Entfernung von Zahnfragmenten

Mit dem rootEX Wurzelrest-Entferner ist es erstmals möglich, Zahnfragmente ohne zusätzlichen operativen Eingriff zu entfernen.



Europäisches Patent 3 251 627
Russland Patent 2018144660/14 (074516)
US Patent 10,905,525
Japanisches Patent 6 914 324
Kolumbien NC2018/0011370
Brasilien BR 11 2018 071789-4
1

Schnelle, kostengünstige Wurzelrest-Extraktion ohne zusätzlichen operativen Eingriff.

2

Wurzelrestextraktion ohne Vergrößerung des Wurzelkanals (ohne Vorbohren - nur bei 1-Stufen-System).

3

Stabiles Material (Medizinstahl) sorgt für optimalen Halt und verhindert Brüche im Material.

4

Per Laser eingefräste retentive Elemente sorgen für eine kraftschlüssige Verbindung (ohne Vorbohren - nur bei 1-Stufen-System).

5

Der rootEX Wurzelrest-Entferner ist ein Werkzeug zum einmaligen Gebrauch.

vision

Von der Vision
zur Wirklichkeit

Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Für uns war dieser erste Schritt eine konkrete Problemstellung aus der zahnärztlichen Praxis. Am Ende dieses Weges steht das Produkt rootEX Wurzelrest-Entferner.



ENTWICKLUNG

Problemstellung einer Zahnärztin aufgegriffen mit dem Ziel, Zahnwurzelreste kostengünstig und OHNE operativen Eingriff zu entfernen.

PRODUKTTEST

In der Testphase wurden rund 200 Fachleute aus der Praxis mit einem Prototypen ausgestattet.

PATENT

Das erteilte europäische Patent und die internationale Patentanmeldung PCT gewährleisten, dass kein anderer Hersteller sich unserer Technologie bedient.

ZULASSUNG

Nach dem erfolgreichen Abschluss des medizinischen Genehmigungsverfahrens für den rootEX Wurzelrest-Entferner kann mit der Serienproduktion begonnen werden.

PRODUKTION

Mit Hilfe modernster Lasertechnologie produzieren wir den rootEX Wurzelrest-Entferner in höchster Qualität – Made in Germany.

INTERNATIONALISIERUNG

Der Bedarf nach einer unkomplizierten Wurzelrest-Entfernung besteht weltweit. Deshalb visieren wir mit unserem Produkt den globalen Markt an.

TIERMEDIZIN

Neuentwicklung des rootEX Wurzelrestentferners für die Anwendung in der Veterinärmedizin.
Einzigartig

Novum

Im Gegensatz zu handelsüblichen Werkzeugen zur Entfernung von Zahnfragmenten bietet unser patentierter rootEX Wurzelrest-Entferner einen einfachen und sicheren Weg zur Wurzelrestextraktion ohne Komplikationen und in einem Stück.
Die innovative Integration von Bohrabschnitt und retentiven Abschnitt in einem Werkzeug ermöglicht die neue und einzigartige Funktionsweise des rootEX Wurzel-Entferners:

Der Bohrabschnitt ermöglicht es, den Zahnwurzelkanal zu säubern und zu vergrößern oder eine Bohrung in das Zahnfragment einzubringen.

Anders als bei herkömmlichen Werkzeugen, die wie eine Schraube in den Zahnwurzelrest hineingedreht werden, ist ein Überdrehen des rootEX Wurzel-Entferners und damit ein weiteres Zerbrechen des Zahnfragments ausgeschlossen.

Sobald der Bohrabschnitt tief genug in den Zahnwurzelkanal oder das Fragment vorgedrungen ist, verbindet sich das retentive Element des rootEX Wurzel-Entferners form- und/oder kraftschlüssig mit dem Zahnfragment.

Auf diese Weise ist die anschließende komplikationsfreie Extraktion des Zahnfragments in einem Stück aus der Alveole gewährleistet.

Innovation

Neues innovatives 2-Stufen-System

Die rootEX® Instrumente ermöglichen eine schnelle und kostengünstige Wurzelrest-Extraktion ohne zusätzlichen operativen Eingriff. Dabei ist kein Ausfräsen des Wurzelrestes erforderlich, wodurch eine Schwächung des Kiefers vermieden wird.

Das Vorbohren ermöglicht im ersten Schritt eine Säuberung und Öffnung des Zahnfragments. Im zweiten Schritt wird der Stecker in das Fragment eingedrückt und sobald der Stecker tief genug in das Zahnfragment eingedrückt ist, verbinden sich die retentiven Elemente des rootEX® Wurzelrest-Entferners form- und/oder kraftschlüssig mit dem Zahnfragment. Auf diese Weise ist die anschließende komplikationsfreie Extraktion in einem Stück aus der Alveole gewährleistet.

Mehr erfahren (PDF, 3.59 MB)
EspañolFrançaisItaliano

unternehmen

Das Unternehmen

Im Jahr 2016 wurde von Rainer Ganß ein Problem einer Zahnärztin aufgegriffen, für das es keine einfache und kostengünstige Lösung gab. Zielsetzung war dabei, Zahnwurzelreste OHNE operativen Eingriff entfernen zu können. Nach Entwicklung etlicher Prototypen wurde schließlich das finale Design des rootEX Wurzelrest-Entferners erarbeitet und umgesetzt. Es handelt sich hierbei um einen präzisen, aus Medizinstahl gefertigten Bohraufsatz.

Mit Hilfe seiner – durch modernste Lasertechnik eingefrästen – retentiven Elemente ist es möglich, mit dem rootEX Wurzelrest-Entferner Wurzelreste nach einer Zahnextraktion mit einem minimalinvasiven Eingriff zu entfernen.

Im Jahr 2017 wurde die rootEX GmbH & Co. KG gegründet, um die Patentierung des verwendeten Systems sowie den Markteintritt zu realisieren.

Zahnärzte a. P. aus Hannover

“Die Handhabung und Effizienz des Instruments ist sehr gut. Es lässt sich einfach anwenden, ist sehr minimalistisch und selbsterklärend. Die Anwendung ist auch in anderen Bereichen denkbar, wie z.B. in der Endodontie.“
 

Optischer Eindruck:

Sehr gut
 

Handhabung:

Sehr einfache und unkomplizierte Handhabung, das Instrument ist selbsterklärend und lässt sich problemlos verwenden.
 

Zeitersparnis:

Gut
 

Bruchfestigkeit:

Durchschnittlich, größerer Durchmesser
 

Gesamtnote:

Sehr gut
 

Dr. N. aus Braunschweig

“Super Idee, bisher versuchte ich eine Hedströmfeile für Wurzelreste zu kaufen. Ihr Instrument ist jedoch viel besser. Glückwunsch!“
 
 
 
 

Optischer Eindruck:

Gut
 

Handhabung:

Gut
 

Zeitersparnis:

Sehr gut
 

Bruchfestigkeit:

Gut
 

Gesamtnote:

Sehr gut
 

Dr. I. aus Witten-Stockum

“Wichtig ist natürlich, das Instrument bezüglich des zu entfernenden Wurzelrestes (Größe!) nicht zu überfordern … Weiter so!“
 
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK:

Gut
 

HANDHABUNG:

Gut
 

EFFIZIENZ:

Zeitersparnis, geringere Morbidität, als Einmal-Instrument sehr gut, erspart Aufklappung.
 

BRUCHFESTIGKEIT:

Nach erstem Gebrauch leider nicht, als Einmal-Instrument gut.
 

GESAMTNOTE:

Gut
 

Dr. G. aus Hamburg

“Gegebenenfalls unterschiedliche Längen, eventuell auch Durchmesser ... sowie Tiefenmarkierung nach 1,5mm!“
 
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK:

Sehr gut
 

HANDHABUNG:

Sehr grazil, einfach im Winkelstück
 

EFFIZIENZ:

Deutliche Zeitersparnis
 

BRUCHFESTIGKEIT:

Schwer zu beurteilen, noch ist es nicht gebrochen.
 

GESAMTNOTE:

Sehr gut
 

Dr. W. aus Neuss

“Kosten für das Instrument sind entscheidendes Kriterium, da es weder der Kasse noch dem Patienten, bei einer z.B. X3, berechnet werden darf.“
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK:

Sehr gut
 

HANDHABUNG:

Einfach
 

EFFIZIENZ:

Deutlich schneller und schonender als Osteotomie
 

BRUCHFESTIGKEIT:

Gemessen am Durchmesser relativ hoch
 

GESAMTNOTE:

Gut
 

Oral-Chirurg J. P.

“Als Einmalinstrument kann man es dem Patienten nur schwer nachträglich in Rechnung stellen, lieber Mehrfachnutzung, wenn möglich. Gutes Nischenprodukt.“
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK:

Sieht verbrannt aus
 

HANDHABUNG:

Super easy, sehr gut
 

EFFIZIENZ:

Sehr gut
 

BRUCHFESTIGKEIT:

Ist nicht gebrochen
 

GESAMTNOTE:

Gut
 

Dr. W. aus Essen

„Zange fehlt ... Ansonsten gut, bitte weiterentwickeln.“
 
 
 
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK:

Gut
 

HANDHABUNG:

Einfach
 

EFFIZIENZ:

Schnell
 

BRUCHFESTIGKEIT:

Gut
 

GESAMTNOTE:

Gut
 

Dr. H. aus Kiew

"In seltenen Fällen einsetzbar bei Restwurzelentfernungen, aber gut und oft einsetzbar für Wurzelkanalerweiterung, man benötigt unterschiedliche Größen."
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK

Sehr gut
 

HANDHABUNG

Handhabung ok
 

EFFIZIENZ

Zeitsparend
 

BRUCHFESTIGKEIT

Stark ok
 

GESAMTNOTE

Gut
 

Dr. H.

"Bislang habe ich immer versucht, kleine Wurzelspitzen mit WF-Feile zu entfernen. Das hier ist eine gute Idee und funktioniert sogar besser!"
 
 
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK

Gut
 

HANDHABUNG

Gut
 

EFFIZIENZ

Sehr gut
 

BRUCHFESTIGKEIT

Gut
 

GESAMTNOTE

Gut
 

Dr. A. aus Wien

"Danke für das innovative Produkt."
 
 
 
 
 
 
 

OPTISCHER EINDRUCK

Sehr gut
 

HANDHABUNG

Einfach
 

EFFIZIENZ

5 Minuten
 

BRUCHFESTIGKEIT

Gegeben; Instrument nicht gebrochen
 

GESAMTNOTE

Sehr gut
 

Dr. M aus Hannover

"Empfehlenswert."

OPTISCHER EINDRUCK

Gut
 

HANDHABUNG

Sehr gute Handhabung
 

EFFIZIENZ

"Ich habe durch das Gerät mindestens 15 Minuten Zeit eingespart."
 

BRUCHFESTIGKEIT

Kein Problem hierbei erkennbar.
 

GESAMTNOTE

Gut
 

Dr. J. aus Mönchengladbach

OPTISCHER EINDRUCK

Sehr gut
 

HANDHABUNG

Sehr gut
 

EFFIZIENZ

Gut
 

BRUCHFESTIGKEIT

Gut
 

GESAMTNOTE

Gut
 

Dr. A. aus Wolfenbüttel

"Das Produkt ist für bewegliche Wurzelreste gut geeignet."

OPTISCHER EINDRUCK

Gut
 

HANDHABUNG

Gut
 

EFFIZIENZ

Gut
 

BRUCHFESTIGKEIT

Gut
 

GESAMTNOTE

Gut
 

Dr. C. H. aus Liebenfels, Österreich

Sg. Damen und Herren, ich habe mich beim Kampf mit abgebrochenen Wurzelspitzen immer schon gefragt, warum so ein Instrument eigentlich noch niemand erfunden hat. Umso größer meine Freude und mein Interesse, als ich den Artikel in der Dental Tribune gelesen habe, mit dem Hinweis, dass man einen kostenlosen Prototypen ausprobieren könnte. Wäre es möglich, dass Sie mir einen solchen zukommen lassen würden. Ich würde der nächsten abgebrochenen Wurzelspitze förmlich entgegenfiebern.
Mit freundlichen Grüßen aus Österreich

testimonials
faq

FAQ



1
Ist es möglich, dass der Bohrer in schwierigen Situationen abbricht?
Der rootEX Wurzelrest-Entferner wird aus Medizinstahl gefertigt, ein Abbrechen des Bohrers bei korrekter Handhabung ist daher unwahrscheinlich.
2
Wie gestaltet sich das Kosten-Nutzen Verhältnis mit Bezug auf den Zeitaufwand?
Durch den rootEX Wurzelrest-Entferner kann eine schnellere und dadurch kostengünstigere Extraktion von Zahnfragmenten gewährleistet werden und erfordert dabei lediglich einen minimalinvasiven Eingriff.
3
Ist der rootEX Wurzelrest-Entferner mehrfach anwendbar?
Um eine sichere Funktionweise des rootEX Wurzelrest-Entferners zu gewährleisten, muss bei jeder Anwendung ein neues Werkzeug verwendet werden.
4
Hat der Patient im Zuge dieser Behandlungs­methode Schmerzen zu erwarten?
Aufgrund des minimalinvasiven Eingriffs hat der Patient deutlich geringere Schmerzen sowie einen besseren Wundheilungsverlauf als bei herkömmlichen Verfahren zu erwarten.
5
Lässt sich der rootEX Wurzelrest-Entferner einfach anwenden?
Der rootEX Wurzelrest-Entferner überzeugt durch seine einfache und bequeme Handhabung. Je nachdem welches Stufen-System gewählt wird, werden maximal 2 Arbeitsschritte zur erfolgreichen Extraktion des Zahnfragments benötigt.
6
Ist bei dieser Behandlungs­methode eine Erweiterung des Anwendungs­spektrums zu erwarten?
Aufgrund der unkomplizierten Funktionalität ist der rootEX Wurzelrest-Entferner universell anzuwenden, sodass er ebenso in der Tiermedizin zum Einsatz kommt.
7
Mit welcher Drehzahl muss gebohrt werden?
Beim Bohren mit einer maximalen Geschwindigkeit von 250 U/min arbeiten (so gering wie möglich).
Presse
kontakt

Haben Sie noch Fragen?
Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie weitere Fragen zu unserer innovativen Behandlungsmethode haben oder wir Ihnen anderweitig weiterhelfen können, erreichen Sie uns über das nebenstehende Kontaktformular.

rootEX GmbH & Co. KG
Lindenstraße 5 A
29223 Celle
Telefon: +49 (0) 5141 / 980 99 00
Telefax: +49 (0) 5141 / 980 99 01
e-Mail: info@root-ex.com

Pressekontakt
Professional Press Cogar GmbH
Dagmar Westerheide
Südstr. 15
30989 Gehrden
Telefon: +49 (0) 5108 / 921 221
e-Mail: d.westerheide@professionalpress.de


Cookies erleichtern die optimale Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Ok